Traktorschrauber Schwabenheim
  Startseite
    Technik
    Veranstalltungen
    Allgemein
  Über...
  Archiv

 
Links
   Traktorschrauber Schwabenheim
   Traktorenbilder
   Werkstattbilder Ferguson
   Werkstattbilder Porsche
   Werkstattbilder Eicher
   Familie & Freunde

https://myblog.de/traktor

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Leidenschaft für Traktoren-Oldtimer (Artikel Allgemeine Zeitung)

Schwabenheimer Tüftler-Quartett restauriert Modelle zwischen Porsche und Ferguson


Helmut Bäder (vorne) schraubt an einem historischen Porsche-Traktor.
Hinten von links: Georg Bäder, Ferdinand Latosinszky und Lukas Pawlik.
Foto: Thomas Schmidt

Vom 21.07.2007

SCHWABENHEIM Jeder kennt das Märchen vom "Froschkönig". Doch was passierte, wenn Männer wie Ferdinand Latosinszky, Helmut und Georg Bäder und Lukas Pawlik den Frosch küssten? "Unser Frosch hat sich in einen Traktor verwandelt", lachen die vier.


Von

Jacqueline Grünewald

In ihrer Freizeit restaurieren sie alte Oldtimer-Traktoren. Der Beginn dieser außergewöhnlichen Leidenschaft liegt mittlerweile schon fünf Jahre zurück. "Wir beide träumten davon, alte Traktoren herzurichten, nur haben wir nie darüber geredet", erinnern sich die Freunde Helmut Bäder und Ferdinand Latosinszky.

Leute heute

"Als wir merkten, dass wir denselben Wunschtraum teilen, war das eine regelrechte Offenbarung!" Ein Wink des Schicksals war es wohl, dass Helmut Bäder schon jahrelang einen alten Ferguson, Baujahr 1951, in einer Scheune beherbergte. Nur war "das alte Ding" schon so in Vergessenheit geraten, dass das Tor der Scheune verkleinert und somit der Traktor eingemauert worden war. Fenster und Mauern mussten eingerissen werden, um das gute Stück zu befreien. Seit jenem Tag treffen sich die Traktor-Liebhaber jeden Samstag zum Schrauben, zum Tüfteln und zum Lernen.

"Hier gilt Learning-by-Doing. Zwar war bei uns schon technisches Basiswissen vorhanden, aber wir bilden uns noch immer gegenseitig weiter", sagt Latosinszky. Falls doch mal etwas im Verborgenen liegt, wird solange recherchiert und die Fachliteratur gewälzt, bis der Wissenshunger gestillt ist. "Wir pinseln nicht nur einfach Farbe auf, wir interessieren uns für Details, für den historischen Hintergrund der Technik und setzen uns mit verschiedenen Marken auseinander", stimmt Bäder zu. Um den Nachwuchs muss man sich auch keine Gedanken machen, Georg Bäder und Lukas Pawlik haben sich bereits mit diesem "Virus infiziert". Die beiden 17-Jährigen tüfteln und probieren bis zur Perfektion und ernten auf verschiedenen Ausstellungen großes Lob. Zur Zeit bewohnen elf restaurierte Traktoren, darunter bekannte Marken wie Fendt, Eicher, Güldner, Holder, Ferguson oder Porsche, eine Halle am Rande von Schwabenheim.

Es bedarf etwa zwei Jahre an disziplinierter Arbeit, um einen Traktor wieder vollständig auf Vordermann zu bringen. "Den Porsche haben wir total zugewuchert in einem Gebüsch gefunden und uns bestimmt ein halbes Jahr nicht an ihn rangetraut", erinnert sich Ferdinand Latosinszky mit einem Schmunzeln.

Wenn sie dann einen Traktor bis zur Unkenntlichkeit in seine unzähligen Einzelteile zerlegt haben, dann sei es, "als ob der Berg vor einem immer höher wird, den man am Anfang nur aus der Ferne wahrnahm". "Als wir den 47 Jahre alten Porsche wieder zusammengebaut hatten und das erste Mal starteten, hätten wir nie für möglich gehalten, dass er tatsächlich anspringt." Dieser eine emotionale Moment mache die monatelange Quälerei wieder wett, viele Erinnerungen und Gefühle stecken in jedem einzelnen Traktor.

"Wir waren sprachlos, hatten wirklich Tränen in den Augen und ganz vergessen, wie er jetzt wieder ausgeht." Auf Prämierungen und Preise legen die vier keinen Wert. "Es ist doch schöner, wenn wir Leuten mit den alten Traktoren eine Freude machen können." Gerade viele Ältere kennen die Traktoren aus ihrer Kindheit oder Jugend. "Viele interessieren sich ehrlich für das, was wir machen und wollen bis ins kleinste Detail alles wissen", sagen Bäder und Latosinszky. "Das sind dann für uns Auszeichnungen, die uns in besonderem Maße ehren."

21.7.07 09:48
 
Letzte Einträge: Holder AM2, Umzug in Schwabenheim



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung